Katsaounis: Unendliche Landschaften der Betrübnis

€13,50

Άμεσα διαθέσιμο

ΣΥΓΓΡΑΦΕΙΣ - ΣΥΓΓΡΑΦΕΑΣ Κατσαούνης, Θεμιστοκλής
ΕΚΔΟΤΗΣ Frankfurter Taschenbuchverlag
ISBN 9783863692872

ΠΕΡΙΓΡΑΦΗ

2017, Sprache: Deutsch, 210 mm
Übersetzung ins Deutsche: Anastasios Papadopoulos

Es ist schwer für einen Schriftsteller über sein eigenes Werk zu sprechen, ich werde aber versuchen, ein paar Worte über mein letztes Werk zu sagen.

Das Werk ,,Unendliche Landschaften der Betrübnis" machte ich am liebsten. Es sind prosaische Gedichte, in denen ich mich mit verschiedenen Themen befasse, ihre einzige Ähnlichkeit ist der Mensch, der Mensch in der Vergangenheit, in der Gegenwart und in der Zukunft, mit seiner ganzen Unwichtigkeit aber auch mit seiner ganzen Kraft, durch die gesamte Schöpfung, die zu einem Endziel führt. Es ist uns natürlich nicht bekannt. Jeder stellt da seine eigenen Vermutungen an, je nach Charakter.

Das, was ich in meinem Buch schrieb, ist ein Stück der Strecke, mit all seinen Pro und Kontras. So wie ich sie bemerkte. Ich empfände eine große Befriedigung, wenn mir jemand sagen würde: ,,Ja, ich glaube auch, dass es so ist."

Schließlich ist jedes Buch wie ein Manuskript in einer Flasche. Derjenige, der es verreisen ließ, ist in großer Besorgnis, er will mit irgendjemandem kommunizieren, in dem eine Unruhe auflodert, da er eine innere Lücke aufholen will, indem er über Gedanken und Träume liest, die ihn vielleicht repräsentieren, und die ihm zu denken geben, indem sie ihm einen Grund für seine Existenz geben.

Der Wunsch jedes Schriftstellers, wie auch meiner, ist es, Sie verreisen zu lassen, mit allem, was dies impliziert. Wenn ich das erreichen werde, dann werde ich bestimmt den Titel des Dichters wert sein.

  • 58 σελίδες