Maniotis: Gesunder Menschenverstand

€12,00

sofort verfügbar

AUTOR - AUTOREN Maniotis, Jorgos
VERLAG epubli / Edition Romiosini
ISBN 9783946142416

BESCHREIBUNG
  1. Aufl., 2018, Sprache: Deutsch, 205 mm

    Zwei Frauen, Mutter und Verlobte, und ein Mann. In diesem Dreieck widerspielt sich die Pathologie der südeuropäischen Familie.

    Wie wird das gesellschaftlich bedingte Erfolgsmodell dem Einzelnen auferlegt? Welche Rolle spielt dabei die Familie? Welcher Spielraum bleibt einem übrig? In Gesunder Menschenverstand aus dem Jahr 1978 bringt der Autor Jorgos Maniotis einen gnadenlosen Kampf zwischen einer despotischen Mutter und ihrem rebellierenden Sohn auf die Bühne.
    Sozialer Konformismus und Widerstand, psychische Misshandlung, verbale und körperliche Gewalt bilden den inhaltlichen Kern des Stückes, um den sich weitere Themen gruppieren: das Erwachen der Persönlichkeit und der Wunsch nach Selbstbestimmung in der Pubertät; das auf Konkurrenz basierende Schulsystem und dessen Druck auf die instabile Psyche der Jugendlichen; die Entwicklung einer Paarbeziehung und deren Probleme; politisches Engagement und die damit verbundenen Hoffnungen und Enttäuschungen.
    Formal kombiniert das Stück disparate Stilmittel: Grausamkeit und Groteske, Naturalismus, Melodrama und episches Theater. Die explosive Mischung, die daraus entsteht, liest sich als eine Fallstudie über die einzelnen Phasen eines Nervenzusammenbruchs.
  • 120 Seiten